Magic Hair
Einkaufskorb öffnen ( 1 )
Deluxe kényeztető csomag
21 990 .-
+ ×
Lieferung nach Hause:
5 .-
Gesamt:
0 .-
Ich bestelle

DATENBEHANDLUNGSERKLÄRUNG

Die Magic Hair Vitamins LTD. Mit der Annahme der Datenbehandlungserklärung stimmen Sie mit Ihrer auf der Seite www.magichair.hu erfolgten Bestellabgabe zu, dass wir Ihre Daten zur Kontakthaltung, zur Kommunikation für Marketing- und Verkaufszwecke sowie zur Marktforschung verwenden dürfen.

Die Mitteilung der Daten ist freiwillig. Sie sind jederzeit berechtigt, Informationen über das Datenmanagement und die Korrektur oder die Löschung von Daten von 1 Hova Villas, Hova House Brighton & Hove BN3 3DH, United Kingdom oder über info@magichair.eu schriftlich zu beantragen. Wir haften nicht für die Echtheit der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten.

1. DATENVERWALTER

Diese Datenverwaltungsregelung und Mitteilung (im Weiteren: „Datenverwaltungsregelung“) wird durch die Magic Hair Vitamins LTD (1 Hova Villas, Hova House Brighton & Hove BN3 3DH, United Kingdom) als Datenverwalter (im Weiteren: „Datenverwalter“) betrieben, der unter https://www.magichair.eu und unter den dort festgelegten anderen Adressen (im Weiteren: „Webseite“) für Benutzer (im Weiteren: „Benutzer“) erreichbar ist. Die Behandlung von persönlichen Daten gemäß dieser Datenverwaltungsregel ist im Gesetz CXII aus dem Jahr 2011 über das Selbstverfügungsrecht von Informationen und Informationsfreiheit (im Weiteren: „Info-Gesetz“) in den diesbezüglichen Datenverwaltungsregelungen und in den Mitteilungen für Anwender enthalten. Für die Datenverwaltung verantwortliche Person: Csaba Fehér.

E-Mail-Adresse: info@magichair.hu

2. ALLGEMEINE VERFÜGUNGEN

Der Datenverwalter behandelt die persönlichen Daten des Benutzers unter Berücksichtigung der für den Datenschutz zuständigen Behörde gemäß den Datenschutzrichtlinien, die auf dem Info-Gesetz basieren (derzeit: Nationales Amt für Datenschutz und Informationsfreiheit, Firmensitz: Szilágyi Erzsébet fasor 22/C, 1024 Budapest, Tel.: +36 1 391-1410, E-Mail: ugyfelszolgalat@naih.hu und Website: www.naih.hu). Mit der Annahme dieser Datenschutzerklärung stimmt der Nutzer zu, dass der Datenverwalter seine Daten verwaltet.

3. MODIFIZIERUNG

Der Datenverwalter behält sich das Recht vor, diese Datenverwaltungsregelung für die Benutzer neben der auf der Webseite veröffentlichten Mitteilung einseitig zu modifizieren. Die geänderte Datenschutzerklärung wird vom Datenverwalter auf der Website spätestens am 5. Tag vor dem Inkrafttreten der geänderten Datenschutzerklärung veröffentlicht. Der Anwender stimmt bei der Registrierung zu, dass er mit dieser Datenschutzerklärung einverstanden ist.

4. BENUTZERKREIS

Der Benutzer kann die Bestellung (über die auf der Website ausgewählten Produkte) an den Datenverwalter übergeben, indem er den Namen, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer und die Versandinformationen (Postleitzahl, Stadt und Adresse) angibt. Um die Bestellung abzuschicken, müssen Sie die Datenschutzerklärung und die Allgemeinen Vertragsbedingungen akzeptieren.

5. ZWECK DER DATENVERWALTUNGSREGELUNG

Der Zweck dieser Datenverwaltungsregelung ist, den Umfang der vom Benutzer verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Punkt 8 und die Art und Weise, wie sie behandelt werden, zu bestimmen und die Einhaltung der Privatsphäre der Nutzer und der Privatpersonen in Übereinstimmung mit dem Info-Gesetz und anderen anwendbaren Gesetzen zu gewährleisten; des Weiteren, um unberechtigten Zugriff, Änderungen und unbefugte Weitergabe oder Nutzung der personenbezogenen Daten des Nutzers zu verhindern.

6. BENUTZERERKLÄRUNG

Der Benutzer bestätigt mit der Bestellabgabe, dass er die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung kennt und gelesen hat, und er mit den darin enthaltenen Verfügungen einverstanden ist. Des Weiteren trägt er dazu bei, dass die personenbezogenen Daten der Datenverwalter – wie sie in der Datenschutzerklärung definiert sind – zu den dort festgelegten Datenverwaltungszielen und entsprechend dem Info-Gesetz sowie dieser Datenverwaltungsregelung verwaltet werden.

Durch die Einreichung der Bestellung und durch die Annahme der Datenschutzerklärung und der Allgemeinen Vertragsbedingungen stimmt der Benutzer zu, dass die von ihm zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vom Datenverwalter für Marktforschung, Werbung, Newsletter, Direktmarketing und Telemarketing/Telesales verwendet werden. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die im Punkt 1 dieser Datenschutzerklärung enthaltenen Kontaktdaten verwenden.

Der Benutzer erklärt, dass die bei der Registrierung übermittelten Informationen wahr sind und keine anderen Rechte von Personen verletzen.

Der Datenverwalter darf nur die durch Google (als dritte Person) gesendeten, alphanumerischen Daten mit variablem Inhalt, die vom Benutzer auf dem Computer gespeichert wurden und die über eine vorher festgelegte Gültigkeitsdauer verfügen, als Informationspakete speichern, d. h. er kann Cookies für die Website anwenden.

Der Benutzer erklärt, dass er die Informationen vom Datenverwalter verstanden hat und zustimmt, dass zur Inanspruchnahme der Dienstleistung Google Cookies auf dem Gerät, welches zur Inanspruchnahme der Dienstleistungen verwendet wird, für Datenverwaltungstätigkeiten verwendet werden können.

Die Zustimmung des Benutzers kann selbstverständlich jederzeit zurückgezogen werden, indem er Cookies deaktiviert.

7. ZIELE DER DATENVERWALTUNG

Verwaltung der personenbezogenen Daten des Benutzers zur Kommunikation zwischen dem Benutzer und dem Datenverwalter/zum Kontakt des Benutzers, zur Abgabe von Bestellungen (Verkauf), die dafür erforderliche Abrechnung und die Entwicklung des Lieferservices oder neuer Dienste, zum Schutz des Datenverwalters und der Partner, die Erstellung von Sonderrabatten, die Kundgabe von Angeboten, zum Vorbereiten und Ausführen von Aktivitäten, die auf der Website initiiert sind, um die Tätigkeit des Datenverwalters zu unterstützen und die damit verbundenen Werbezwecke (Newsletter, Teilnahme an Geschenkaktionen, Anbieten von Produkten/Dienstleistungen). Der Datenverwalter kann die anonymen personenbezogenen Daten des Benutzers für statistische Zwecke verwenden.

8. UMFANG DER VERWALTETEN PERSÖNLICHEN DATEN

Die Datenschutzbestimmungen der personenbezogenen Daten des Benutzers beziehen sich nur auf natürliche Personen, da personenbezogene Daten nur für natürliche Personen ausgelegt werden können. Daher gilt diese Datenschutzerklärung nur für die Verwaltung personenbezogener Daten natürlicher Personen.

Der Datenverwalter erfasst nur personenbezogene Daten, die der Benutzer freiwillig bei der Bestellung oder bei einem Telemarketinggespräch abgibt. Durch die Eingabe der personenbezogenen Daten des Benutzers stimmt dieser zu, dass seine personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung in die Datenverwaltungsbank eingetragen werden.

8.1. Folgende, im Interesse der Identifizierung verwaltete, persönliche Daten der Benutzer verwaltet der Datenverwalter zur Identifizierung der Benutzer:

(1) Natürliche Identitätsdaten eines Benutzers: Nachname und Vorname;

(2) E-Mail-Adresse, die bei der Bestellung vom Benutzer angegeben wird;

(3) Die Lieferadresse des Benutzers (Postleitzahl, Ort und Adresse);

(4) Direkte Telefonnummer des Benutzers.

8.2. Verwaltete Daten im Interesse der beanspruchten Dienstleistungen:

(1) IP-Adresse des Benutzercomputers;

(2) Informationen über die Aktivierung des Benutzers auf der Website.

8.3. Meldungen, Verbraucherbeschwerden. Bei der Untersuchung von Verbraucherbeschwerden, laut Gesetz CLV aus dem Jahr 1997 (im Weiteren: „Fgy. tv. Verbraucher Gesetz“) § 17/A., Absatz (5), ist die Angabe folgender Daten verpflichtend:

(1) Verbrauchername, Postanschrift, Telefonnummer, Firmenname;

(2) Ort, Datum, Methode der Darstellung der Beanstandung;

(3) Detaillierte Beschreibung der Kundenbeanstandung, Verzeichnis über die vom Kunden vorgezeigten Schriftstücke, Dokumente und andere Beweisaufzeichnungen;

(4) Standpunkt des Unternehmens bezüglich der Beschwerde des Kunden, wenn die Beschwerde sofort untersucht werden kann;

(5) Der Name der Person, die das Protokoll aufnimmt – mit Ausnahme mündlicher Beschwerden per Telefon oder einem anderen elektronischen Kommunikationsdienst – Unterschrift des Kunden;

(6) Ort und Datum der Protokollaufnahme;

(7) Im Fall einer Beschwerde per Telefon oder über einen anderen elektronischen Kommunikationsdienst, die eindeutige Identifikationsnummer der Beanstandung/Reklamation.

Im Fall einer Beanstandung hat der Verbraucher die Möglichkeit, sich an das Schiedsgericht Budapest (unter www.bekeltet.hu, 1016 Budapest, Krisztina Krt. 99. II. Etage 310, +36 1 488 21 31, bekelteto.testulet@bkik.hu) zu wenden, denn der Datenverwalter kooperiert mit diesem Organ.

Darüber hinaus hat der Nutzer die Möglichkeit, die EU-Online-Streitregelungsplattform gemäß Artikel 14 der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 zu nutzen, auf die über den folgenden Link zugegriffen werden kann: https://ec.europa.eu/odr. Der Dienstleister versichert auf diesem Wege dem Kunden, dass er mit der EU-Streitregelungsplattform kooperieren wird.

Es können auch externe Plattformen (z. B. Facebook Inc., Google Inc.) zum Veröffentlichen von Annoncen verwendet werden. Diese Unternehmen können einige Informationen über den Besuch des Benutzers auf dieser Website oder einer anderen Website verwenden, um entsprechende (und benutzerbezogene) Anzeigen bereitzustellen. Wenn Sie mehr über diese Praxis und über die Möglichkeiten erfahren möchten, wie Informationen von Unternehmen nicht verwendet werden können, tragen Sie bitte in den ersten Punkt der Datenschutzerklärung eine der angegebenen Kontaktmöglichkeiten ein.

An die vom Benutzer bereitgestellte E-Mail-Adresse kann der Datenverwalter für die folgenden Zwecke Mitteilungen senden:

  • Senden von Systemmeldungen, die Teil der Dienstleistung sind (z. B. Informationen bzgl. der Hauslieferung);
  • Erinnerungen im Zusammenhang mit der Dienstleistung;
  • Informationen zu Dienstleistungen und Produkten;
  • Newsletter, Marketing-Newsletter;
  • Nachrichten über Rückbestätigungen oder Nachrichten über Modifizierungen;
  • Mitteilungen zu Werbeangeboten, Promotions, Rabatten und/oder Gutscheinen.

Im Falle von Werbe- oder Promotion-E-Mails bietet der Datenverwalter die Möglichkeit, dass sich der Benutzer von diesem Service abmelden kann (über den Link am Ende der E-Mail), sodass er keine weiteren Nachrichten mehr erhält.

Newsletter: Der Datenverwalter betreibt auch einen Newsletter-Service auf der Website. Der Benutzer akzeptiert mit der Bestellung und der damit einhergehenden Annahme der AVB, dass ihm der Datenverwalter Auftragsbestätigungen, Nachrichten über Rabatte, Promotions und Pauschalangebote zu Produkten und Dienstleistungen zuschickt. Mit der Annahme dieser Datenschutzerklärung erklären sich die Benutzer ausdrücklich damit einverstanden, dass der Datenverwalter an ihre angegebene Kontaktadresse Newsletter mit Werbeangeboten schickt. Benutzer, die sich entscheiden, keine Newsletter mehr bekommen wollen, können sich von diesem Service abmelden. Die Abmeldung erfolgt in der auf der Webseite angeführten Art, beziehungsweise können sie sich – wie in Punkt 1 angeführt – per E-Mail oder postalisch abmelden.

Eigener Geschäftserwerb: Mit der Annahme dieser Datenschutzerklärung stimmen die Benutzer ausdrücklich zu, dass der Datenverwalter ihre personenbezogenen Daten zum Erwerb von eigenen Geschäften verwalten kann. Die Erteilung oder der Widerruf der Zustimmung kann jederzeit während des Bestehens der Nutzervereinbarung auf der Website oder über die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktmöglichkeiten unter Punkt 1 erfolgen. Der Datenverwalter kann zu bestimmten Produkten und Dienstleistungen Informationsmaterial an den Benutzer schicken, in denen er sie über Neuheiten zum Produkt und der Dienstleistung benachrichtigt. Benutzer, die solche Nachrichten nicht bekommen möchten, können sich jederzeit per E-Mail abmelden. Die diesbezügliche Nachricht ist an die im Punkt 1 der Regelung angeführte E-Mail-Adresse zu schicken.

Versenden von Promotionsangeboten, Direktmarketing: An die Benutzer können – abhängig von ihrer Zustimmung – in bestimmten Zeitabschnitten Mitteilungsschreiben über neue Produkte, Dienstleistungen und spezielle Angebote gesendet werden. Zu diesem Zweck verwaltet der Datenverwalter die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse, den Namen und die Postanschrift des Benutzers und berücksichtigt deren vorherigen Einkäufe. Wenn die Benutzer keine Werbebriefe mehr erhalten möchten, können sie dem Datenverwalter über den in Punkt 1 dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktweg und über den am Ende des Newsletters angeführten Link ihren Abbestellungswunsch schicken.

Wenn der Benutzer sich bereit erklärt, seine freiwillig abgegebenen Daten auf anderen Websites zur Verfügung zu stellen, dann nimmt er auch zur Kenntnis, dass für andere Websites deren eigenen Datenschutzrichtlinien gelten, für die der Datenverwalter aber nicht haftbar ist. Auf Grundlage der vorliegenden Zustimmung des Benutzers ist der Datenverwalter berechtigt, die öffentlich zugänglichen Informationen für die Website oder für seine Tätigkeit oder diesbezügliche Promotionszwecke zu verwenden.

Der Benutzer ist für die persönlichen und sonstigen Daten, die er freiwillig und ausdrücklich dem Datenverwalter für persönliche und sonstige personenbezogene Zwecke der Übermittlung zur Verfügung gestellt hat, allein verantwortlich. In diesem Zusammenhang ist der Datenschutzbeauftragte frei von Verantwortung gegenüber Ansprüchen Dritter bezüglich einer nicht eingeholten Genehmigung durch diese.

9. RECHTSGRUNDLAGE UND METHODE DER DATENVERWALTUNG

Der Datenverwalter verwaltet die personenbezogenen Daten des Nutzers ausschließlich im Interesse des unter Punkt 7 dieser Datenschutzregelung festgelegten Zwecks und in dem unter Punkt 10 dieser Datenschutzregelung festgelegten Zeitraum und stellt sicher, dass in allen Phasen der Datenverwaltung diese richtig erfolgt. Durch die Annahme dieser Datenschutzregelung erklärt der Benutzer, dass er der Verarbeitung von Daten und der darauffolgenden Datendienstleistung gemäß § 5 Absatz (1) des Info-Gesetzes freiwillig und ausdrücklich zugestimmt hat. Diese freiwillige und ausdrückliche Zustimmung bildet die Grundlage der in den Datenverwaltungsregelungen festgelegten Datenverwaltung.

10. ZEITRAUM DER DATENVERWALTUNG

Über die Datenverwaltung kann im Allgemeinen gesagt werden, dass sie bis zur Beendigung der diesbezüglichen Aktivitäten, und bis der Benutzer eine separate Anforderung zur Beendigung der damit verbundenen Datenverwaltungsaktivität anfordert, andauert. Die Dauer der Datenverwaltung beträgt 5 Jahre ab dem Datum der Löschung, da nach der Beendigung der Dienstleistung für den Datenverwalter zivilrechtliche Ansprüche durch Dritte oder die Tätigkeit des Benutzers in dieser Zeitspanne entstehen können, wodurch sichergestellt wird, dass die Identität des Nutzers abgerufen werden kann und der Datenverwalter gegebenenfalls Schadensersatzansprüche oder sonstige zivilrechtliche Ansprüche gegen den Benutzer oder Dritte geltend machen kann.

Der gesetzlichen Verpflichtung gerecht werdend, wird der Datenverwalter Buchhaltungsunterlagen (einschließlich Hauptbuchkonten, analytischen und detaillierten Aufzeichnungen) direkt und indirekt für mindestens 8 Jahre aufbewahren.

11. DATENSICHERHEIT

Entsprechend § 7 des Info-Gesetzes wird er seiner Verpflichtung nachkommend alles unternehmen, um für die Sicherheit der Daten zu sorgen. Des Weiteren wird er die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen und die Verfahrensregelungen ausgestalten, die zur Geltendmachung des Info-Gesetztes und anderer Daten- und Schweigepflichtregelungen erforderlich sind.

12. DATENÜBERMITTLUNG, DATEN ZUSAMMENFÜGEN

Die personenbezogenen Daten des Benutzers wird der Datenverwalter an eine dritte Person, die die Bestellung ausliefert, übergeben. Diese ist der Kurierdienst GLS General Logistics Systems Ungarn Verpackung-Logistik GmbH  (GLS Európa u. 2., 2351 Alsónémedi, Website: https://gls-group.eu/, E-Mail-Adresse: info@gls-hungary.com). Darüber hinaus leitet er die Daten an seine eigenen Mitarbeiter zur Abrechnung, zur Verpackung, zum Versand und zum Kundendienst weiter.

Der Benutzer erklärt mit der Annahme dieser Datenverwaltungsregelung, dass er sich bewusst ist, dass die vom Datenverwalter verwalteten Daten zur Verarbeitung, Abrechnung, Buchhaltung, Abwicklung von Rechtsstreitigkeiten und Lieferung an Mitarbeiter des Kundendienstes und an berechtigte Organe übergeben werden.

Die oben genannten Empfänger von personenbezogenen Daten erbringen Dienstleistungen für den Datenverwalter und arbeiten in erster Linie in Ungarn oder dem Europäischen Wirtschaftsraum. Diese Personen handeln gemäß den Anweisungen des Datenverwalters und dürfen die Daten nicht für andere Zwecke verwenden, beziehungsweise sind zur Geheimhaltung und zum Datenschutz verpflichtet.

PLATZIERUNG VON ANONYMEN BENUTZERIDENTIFIKATIONEN (COOKIE)

13.1. Platzierung eigener Cookies

Der Datenverwalter wendet in seiner Webseite keine eigenen anonymen Benutzeridentifikationen an (Cookies). Für solche Tätigkeiten verwendet er das Google-System.

13.2. Platzierung von Cookies dritter Personen

Der Datenverwalter verwendet die auf der Website Google Inc. (Firmensitz: 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View CA 94043) (im Weiteren: „Google“) angebotenen Google-Webanalytik-Dienste (im Weiteren: „Google Analytics“). Google Analytics verwendet auch Cookies, also in Ihrem Computer angelegte Textdateien, die das Ziel haben, die Nutzung der Website zu analysieren. Der Datenverwalter informiert den Benutzer, und der Benutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, die von der Website erzeugten Cookie-generierten Informationen (einschließlich der IP-Adresse) von den Google-Servern bei der Annahme der Vereinbarung zu akzeptieren und zu speichern. Durch die Nutzung der Website verpflichtet sich der Benutzer, seine Daten in der oben beschriebenen Art und Weise zu übermitteln. Google verwendet diese Informationen, um die Nutzung der Website durch den Benutzer zu bewerten und zu analysieren, Berichte über die auf der Website durchgeführten Aktivitäten zu erstellen und andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Website und anderen Internetdiensten zu erbringen. Google ist verantwortlich für die Rechtmäßigkeit der Datenübertragung und Verarbeitung wie oben definiert sowie für jegliche Schäden oder Ansprüche, die entstehen können. Wenn Sie Fragen oder Bitten bezüglich des oben Genannten haben, lesen Sie bitte Punkt 1 dieser Datenverwaltungsregelung. Sie erreichen uns unter der in diesem Punkt angegebenen E-Mail-Adresse.

14. RECHTE DER BENUTZER UND MÖGLICHKEITEN ZUR GELTENDMACHUNG

Der Benutzer kann Informationen über die Verarbeitung von Daten anfordern und die Berichtigung oder Sperrung seiner personenbezogenen Daten beziehungsweise im Falle fehlerhafter Daten die Streichung verlangen. Die Rechte, über die der Benutzer bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten verfügt, können mit einer diesbezüglichen Mitteilung an die angegebene E-Mail-Adresse geltend gemacht werden. Der Antrag zu Informationen oder zur Löschung des Benutzers wird per E-Mail an die unter Punkt 1 dieser Datenverwaltungsregelung genannte E-Mail-Adresse gesendet.

(a) Mitteilung

Der Benutzer kann aufgrund von § 14 Punkt (a) des Info-Gesetzes um Informationen hinsichtlich der Verwaltung seiner persönlichen Daten bitten. Der Datenverwalter informiert den Benutzer auf Verlangen über die verwalteten Daten, den Zweck, die Rechtsgrundlage, die Dauer der Datenverwaltung, den Namen des Datenverwalters, die Adresse (Domizil) und die mit der Datenverwaltung im Zusammenhang stehenden Tätigkeiten. Er informiert ihn, wenn er die Daten des Benutzers laut des letzten Absatzes im Punkt 7 der Datenschutzerklärung verwaltet, über die damit verbundenen Tätigkeiten. Des Weiteren informiert er den Benutzer darüber, wer die Daten bekommen hat oder bekommen wird und zu welchem Zweck. Die Informationen umfassen auch Möglichkeiten über Rechte und Pflichten des Benutzers bezüglich der Datenverarbeitung. Der Antrag auf Auskunft über die Verarbeitung der Daten wird innerhalb von 30 Arbeitstagen per E-Mail an die unter Punkt 1 dieser Datenverwaltungsregelung genannte E-Mail-Adresse des Betroffenen gesendet. Diese Information ist unentgeltlich, wenn der Antragsteller noch nicht für denselben Bereich im gegebenen Jahr einen Antrag an den Datenverwalter eingereicht hat. In anderen Fällen kann der Datenverwalter das Ansuchen gegen eine Bearbeitungsgebühr zur Verfügung stellen. Die Informationen sind innerhalb der unter Punkt 10 genannten Datenverwaltungsperiode möglich.

(b) Löschen

Der Datenverwalter löscht personenbezogene Daten, wenn er vom Benutzer in Bezug auf den unten angeführten Punkt (c) dazu aufgefordert wird. Im Falle eines vorherigen Rechtsstreits, einer Rechtsregel, einer auf einer Rechtsregel basierenden Aufsichtsvorschrift oder unter Beachtung des mit dem Benutzer abgeschlossenen und noch gültigen Vertrags müssen personenbezogene Daten aus anderen Gründen aufbewahrt werden. Wenn die personenbezogenen Daten des Benutzers Daten von anderen Benutzern enthalten (z. B. Fotoaufnahmen), bedeutet die angeforderte sofortige Löschung nicht zwangsläufig eine vollständige Nichtverfügbarkeit der Aufzeichnung, die Aufzeichnung darf jedoch nur für andere Zwecke d. h. nicht für die Löschung verwendet werden. Die Löschung führt der Datenverwalter kostenlos durch. Der Antrag zur Löschung wird vom Benutzer per E-Mail an die unter Punkt 1 dieser Datenverwaltungsregelung genannte E-Mail-Adresse an den Datenverwalter gesendet. Innerhalb von 30 Tagen nach der freiwilligen Entscheidung und dem Antrag des Benutzers wird der Datenverwalter die Daten nach Eingang des Widerrufs löschen. Durch den Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten bzw. durch Löschen der Daten verzichtet der Benutzer mit seinem Antrag auf alle Rechte zur Teilnahme an Tätigkeiten, die an eine Registrierung gebunden sind. Die Löschung ist in jedem Fall kostenlos.

Der Datenverwalter informiert die betroffene Person über die Berichtigung und Löschung, es sei denn, dass eine ausgebliebene Mitteilung die Interessen der betroffenen Person nicht verletzt.

(c) Sperren

Anstatt die Daten zu löschen, sperrt der Datenverwalter die personenbezogenen Daten, wenn der Benutzer dies wünscht, oder wenn auf Grundlage der ihm zur Verfügung stehenden Informationen davon ausgegangen werden kann, dass die Löschung die berechtigten Interessen des Benutzers verletzen würde. Die so gesperrten personenbezogenen Daten werden vom Datenverwalter solange verwaltet, bis ein Datenverwaltungsziel besteht, das das Löschen von personenbezogenen Daten ausschließt.

(d) Markierung

Der Datenverwalter muss die personenbezogenen Daten markieren, die er verwaltet, wenn der Benutzer die Richtigkeit oder Genauigkeit der Daten bestreitet, aber die Richtigkeit oder Genauigkeit der umstrittenen personenbezogenen Daten nicht eindeutig identifiziert werden kann.

Wenn der Datenverwalter dem Antrag auf Nachbesserung, Sperrung oder Stornierung nicht nachkommt, hat er innerhalb von 30 Tagen nach Eingang des Antrags schriftlich die Gründe für die Ablehnung des Antrags auf Berichtigung, Sperrung oder Streichung mitzuteilen. Außerdem muss er den Benutzer über gerichtliche Rechtsbeihilfe und seine Möglichkeiten zur Hilfe durch die Datenverwaltungsbehörde aufklären.

15. EINSPRUCHSRECHT UND RECHTE ZUR BEIHILFE

(a) Einspruchsrecht

Der Benutzer oder jedermann, dessen personenbezogene Daten an den Datenverwalter weitergegeben wurden, kann gegen die Verarbeitung seiner persönlichen Daten Einspruch erheben, wenn

  • die Verwaltung (das Weitersenden) der personenbezogenen Daten nur für die Geltendmachung des Rechts oder des berechtigten Interesses des Datenverwalters oder des Datenübernehmers erforderlich ist, es sei denn, die Datenverwaltung ist gesetzlich zulässig oder ordnungsgemäß bestellt worden;
  • die Ausübung des Einspruchsrechts gesetzlich zulässig ist.

Der Datenverwalter muss die Verwaltung der Daten unmittelbar nach Einreichen des Antrags stoppen und kontrolliert höchstens 15 Tage den Antrag. Über das Ergebnis informiert er den Antragsteller schriftlich. Wenn der Protest gerechtfertigt ist, stoppt der Datenverwalter die Datenverarbeitung und sperrt die Daten. Der Datenverwalter ist verpflichtet, alle Personen, an die er die Daten der vom Einspruchsrecht betroffenen Personen gesendet hat, über die Maßnahmen zu benachrichtigen und im Interesse des Einspruchsrechts Maßnahmen zu ergreifen.

Wenn der Benutzer mit der Entscheidung des Datenverwalters auf Grundlage des Einspruchsrechts nicht einverstanden ist oder dieser die Frist für die Entscheidung nicht einhalten kann, kann er sich innerhalb von 30 Tagen nach Bekanntgabe der Entscheidung oder ab dem letzten Tag der Frist, an das Gericht wenden.

(b) Geltendmachung des Rechts

Der Benutzer hat aufgrund des Info-Gesetztes und des Bürgerlichen Gesetzbuches  (im Weiteren: „BGB“) die Möglichkeit zur Geltendmachung seines Rechts. Im Falle einer Verletzung ihrer Rechte können die Benutzer sich bei einem Gericht oder an eine unter Punkt 2 dieser Datenverwaltungsregelung genannten Datenschutzbehörde wenden. Jeder, der eine Untersuchung durch die Datenschutzbehörde einleitet, kann eine Klage gegen das Vorliegen einer Verletzung der personenbezogenen Daten oder deren unmittelbaren Bedrohung erheben. Für den Prozess ist das Gericht des Firmensitzes des Datenverwalters zuständig. Detaillierte gesetzliche Bestimmungen über die Durchsetzung des Gesetzes und die Pflichten des Datenverwalters sind im Info-Gesetz und im BGB angeführt.

16. WEITERE, DIE DATEN SCHÜTZENDE GARANTIEN

Jeder Benutzer hat das Recht,

  • Kenntnis über den automatisierten Bestand der personenbezogenen Daten, ihrer Hauptzwecke und der Person sowie des gewöhnlichen Aufenthalts oder Sitzes des Datenverwalters zu bekommen;
  • in angemessenen Zeitabständen und ohne übermäßige Verzögerung oder Aufwand darüber informiert zu werden, ob personenbezogene Daten in einer automatisierten Datei gespeichert werden sollen oder nicht und ob diese Informationen nachvollziehbar zur Verfügung stehen.

17. BEIM DATENVERWALTER BENANNTE, FÜR DEN DATENSCHUTZ VERANTWORTLICHE PERSON

Der Benutzer wird von einer für den Datenschutz zuständigen Person beim Datenverwalter über die unter Punkt 1 dieser Datenschutzerklärung genannte E-Mail-Adresse unterstützt, damit der Benutzer Entscheidungen über die Datenverwaltung trifft und die Rechte der Betroffenen sichergestellt sind.

18. STORAGESERVICE

Servergarden GmbH

1023 Budapest, Lajos utca 28-32

info@servergarden.hu

+36 1 432 3133

19. SONSTIGES

Der Benutzer nimmt zur Kenntnis und stimmt zu, dass Mitglieder der Unternehmensgruppe, bei der der Datenverwalter direkt oder indirekt Eigentümer eines wenigstens 50-prozentigen Anteils ist oder die den gesamten oder einen wesentlichen Teil des Vermögens des Datenverwalters, der in dieser Datenschutzerklärung enthaltenen Rechte und Pflichten als Begünstigte/Bevollmächtigte des Datenverwalters eingestuft sind. Solche Unternehmen sind berechtigt, jede Bestimmung dieser Datenverwaltungsregel direkt durchzusetzen, auf sie zu verweisen, die auf sie gesehen Vorteile oder Berechtigungen enthalten. Der Benutzer ist nicht berechtigt, seine Rechte und Pflichten bezüglich dieser Datenverwaltungsregelung auf dritte Personen zu übertragen.

Transport

Dein Paket wird innerhalb von wenigen Tagen vom GLS-Kurierdienst an die angegebene Adresse zu dir nach Hause geliefert (du erhältst genaue Informationen per E-Mail).

Im Ausland

Zahlung

Du kannst dein Paket (und eventuelle Versandkosten) mit einer Online-Bankkartenzahlung per PayPal bezahlen. Dafür ist nicht unbedingt ein PayPal-Konto erforderlich, da eine einmalige Nutzung auch ohne Registrierung möglich ist.

Weitere Informationen:

PayPal-Zahlung Schritt für Schritt

  1. Wenn du ein PayPal-Konto hast, meldest du dich mit deiner E-Mail-Adresse und deinem Passwort an, das du bei der Registrierung eingegeben hast. Wenn du kein Konto hast, wählst du „Guest Checkout“, um schnell und einfach als Gast per Kredit- oder Bankkarte zu bezahlen.
  2. Wenn du „Guest Checkout“ wählst, musst du deine Kartendetails eingeben:
  • das die Karte ausgebendes Land,
  • die Kartennummer,
  • das Ablaufdatum der Karte und
  • den auf der Rückseite der Karte befindliche Code.

Diese Daten werden von PayPal vertraulich behandelt, d. h. sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

  1. Gib deine Rechnungsadresse an, an die die Rechnung gesendet werden soll. Wenn deine Rechnungs- und Lieferadresse identisch ist, aktiviere das Kontrollkästchen.
  2. Wenn sich deine Lieferadresse von deiner Rechnungsadresse unterscheidet, fülle bitte diesen Abschnitt aus.
  3. Wenn du möchtest, werden deine Daten von PayPal gespeichert. Du kannst auch ein laufendes Konto erstellen. Das ist natürlich nicht Pflicht. Wenn du deine Daten nicht speichern lassen willst, markierst du einfach das Kontrollkästchen, um nicht zuzustimmen.
  4. Zum Schluss klickst du auf den Button „Zahlen“. Nachdem der Betrag abgebucht wurde, bekommst du per E-Mail eine Nachricht über den erfolgreichen Kauf.
Mehr
Wir liefern das Produkt innerhalb Tagen   GRATIS   nach Hause!
Ajjaj, ezt a terméket már megint elkapkodták, de ne csüggedj, már úton van az utánpótlás! Van még egy jó hírünk! Előrendelési lehetőséget kínálunk erre a termékre, így biztosíthatjuk, hogy amint beérkezik hozzánk a termék pár nap múlva már kézhez is kaphatod. Fizess online, rendeld elő és November 3-8. között érkezik is hozzád a csomagod! Előrendelést csak OTP Simplepay online bankkártyás fizetéssel rögzíthetsz, utánvétes fizetésre nincs lehetőséged.

Nem szeretnél előre fizetni, inkább vállalnád a kockázatot, hogy lecsaphatnak előtted a termékre? E-mail címed vagy telefonszámod megadásával értesíteni tudunk, mikor készleten lesz! Elérhetőségeid megadásához Kattints ide
1
2
3
4
Válassz csodakefét!
Kérjük, kattintással válassz az alábbi lehetőségek közül:
Bitte wähle ein Produkt!




Mehr
Bitte wähle ein Produkt!




Mehr
Bitte wähle ein Produkt!



Warum ist Kartenzahlung besser

Kartenzahlung Ist Sicherer
Für Anwender besonders garantiert: Teilnehmende Firmen werden gründlich überprüft, bevor sie PayPal anbieten dürfen. So können Kunden darauf vertrauen, dass ihre Daten sicher sinn. Du gibst deine Daten ausschließlich auf der sicheren PayPal Oberfläche an, die Daten werden nicht bei uns gespeichert. Das sorgt für noch mehr Sicherheit bei deinen Bestellungen. Nach der Überweisung erhält der Zahler eine Bestätigung über den Geldtransfer und kann so die Online-Abläufe verfolgen. Die über PayPal vorgenommenen Überweisungen sind auch durch eine Garantie abgesichert: Sollte in der Zahlungsaktion ein Fehler auftreten, wird der Fall immer durch PayPal untersucht.

SimplePay
SimplePay Online-Zahlungssystem: Kunden, die den Service nutzen, können für Online- Einkäufe die einfache und sichere Zahlungslösung von SimplePay wählen. Sie können dann wie gewohnt mit SimplePay bezahlen. Der Zahlungsvorgang ist der gleiche wie der, den die Banken für ähnliche Dienstleistungen anbieten. Während des Service überwacht SimplePay ständig Transaktionen und hilft dabei, unerwartete Ereignisse zu verhindern. Dabei wird der Benutzer berücksichtigt, einschließlich der Sicherheit des Karteninhabers. Kartenzahlung ist bequem
Da bei der Onlinezahlung der genaue Betrag bezahlt wird, musst du keine Zahlung an den Zusteller leisten, dubrauchst kein Bargeld dabei haben.

Kartenzahlung ist schnell
Wenn du dich auf der PayPal-Webseite noch nicht registriert hast, ist das gar kein Problem: Für deinen Kauf musst du lediglich deine Bankkarte, deinen Namen und deine E-Mail-Adresse angeben. Wie für PayPal ist auch für uns die Zufriedenheit und die Treue unserer Kunden wichtig.
Bezahlen Sie schnell und bequem mit Ihrer Bankkarte über die OTP SimplePay-Fläche. Sie können Ihr Paket (und eventuelle Versandkosten) per Bankkartenzahlung online über OTP SimplePay bezahlen. Dies erfordert nicht unbedingt eine OTP-Bankkarte oder ein SimplePay-Konto, da Sie es ohne Registrierung einmal verwenden können.
An wen können wir es schicken?
Wohin können wir es schicken?
Rechnungsdaten ( optional )
Wie würdest du zahlen?


Lieferinformationen
Die Bestellung wird durch den Kurierdienst GLS zwischen 9 und 17 Uhr zugestellt.

Nachdem das Paket aufgegeben wurde, senden wir eine Mitteilung per E-Mail und teilen dir die Paket-Nachverfolgungsnummer mit, anhand derer du jederzeit den Stand der Sendung kontrollieren kannst.
Ich bestelle!

Wir bedanken uns für deine Bestellung!


Wir senden dir eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse über den Inhalt der Bestellung und diesbezügliche Informationen.
Wenn die E-Mail nicht innerhalb einer halben Stunde zugestellt wird, informiere uns bitte unter info@magichair.eu Unsere Mitarbeiter helfen gern!

Zurück zur Hauptseite

Gratulálunk a nyereményedhez!

A kapcsolódó információkról visszaigazoló e-mailt küldtünk a megadott e-mail címre.

Ha ez az e-mail nem érkezik meg a következő fél órában, kérjük értesíts minket az info@magichair.hu címen, ahol munkatársaink készséggel segítenek!

Vissza a főoldalra

Átirányítás...

Sajnos erről a weboldalról csak belföldi szállítással forgalmazunk.

30 másodperc múlva átirányítunk egy speciálisan külföldi magyaroknak tervezett weboldalunkra, ahol leadhatod a rendelésed. Ha bármi probléma merülne fel, kérjük keress fel minket az info@magichair.eu e-mail címen.
A csomagbantalálható kiegészítő termékek.
ZATVORIŤ


Gratulálunk a nyereményedhez!
Írd be adataidat, és már küldjük is a csomagod!


Kinek küldhetjük?
Hova küldhetjük?
Szállítási információk
A nyereményed futárszolgálat kézbesíti 4-5 munkanapon belül 9 és 17 óra közötti időszakban. A szállítás ingyenes.

A csomagod feladását követően e-mailben értesítünk, és elküldjük neked a csomagkövetési számodat, amelyen bármikor ellenőrizheted csomagod állapotát.
Kérem az ajándékom!